Rahmengrösse berechnen


Die eingegebene Schritthöhe entspricht einer Rahmengröße von
- Zoll ( - cm )
NEW
Coming soon
Spare
Spare

4199 € inkl. DE-MwSt., zzgl. Versand Rate berechnen
inkl. DE-MwSt., zzgl. Versand Rate berechnen

Leichte Rakete im neuen Zwirn: unser JEALOUS 10.0 geht mit leichten Überarbeitungen in die Saison 2022, dabei fällt direkt die edle, dunkelblaue Lackierung ins Auge. "Leichte" Überarbeitung ist aber durchaus wörtlich zu nehmen: als Upgrade stellt sich der jetzt spezfizierte Reynolds Blacklabel Carbon Laufradsatz dar, er spart einige Gramm Gewicht, was sich dann bei Dir unmittelbar im Antritt bemerkbar macht. Dabei ist er trotzdem sehr verwindungssteif und macht nicht zuletzt auch optisch einiges her. Grundlage für das geringe Komplettradgewicht ist der mit ca. 950 Gramm superleichte JEALOUS Carbonrahmen, der Dich mit seiner racigen Geometrie direkt zu Höchstleistungen anspornen wird, Dich dabei aber auch mit Komfort verwöhnt. An der Front arbeitet die Rock Shox SID SL Ultimate, die sich per TwistLoc wortwörtlich im Handumdrehen für den Sprintangriff blockieren lässt und im geöffneten Zustand sportlich-straff mit Dir über den Trail fegt. Die SRAM XO1 Eagle Schaltung mit ihrer enormen Bandbreite verleiht Dir in jeder Situation die richtige Übersetzung, damit Du sowohl im steilen Anstieg als auch in der Abfahrt voll angreifen kannst. Für harte Bremsmanöver ist Magura's MT8 Pro an Bord, die Dich und Dein JEALOUS jederzeit dosiert verzögert und die Waage nur minimal belastet. Für viel Grip und bestes Abrollverhalten bei minimalem Gewicht montieren wir die Cross Country Top - Reifen aus dem Schwalbe Programm: die Kombination aus Racing Ray und Racing Ralph in der Super Race Variante und angesagter transparent skin - Optik setzt die Benchmark bei Gewicht, Grip und Pannenschutz. Aus der Transportbox an die Startlinie - JEALOUS 10.0 macht's möglich!

Highlights

RockShox SID SL Ultimate mit TwistLoc Remote

SRAM GX Eagle 1x12 Schaltwerk

Magura MT8 Pro Bremsen

Reynolds Blacklabel 309/289r XC Carbon Laufradsatz

NOTE "SEHR GUT" FÜR DAS JEALOUS 10.0 IN MOUNTAINBIKE 07/21

Mit dem schon 2016 vorgestellten JEALOUS hat der Bonner Versender ein rasiges Race-Hartail im (Online-) Programm, das in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis wohl unschlagbar ist. So gibt es Parts aus Carbon, wohin das Auge auch blickt. Laufräder inklusive.

Testbericht lesen

14 Hardtails ab 4000 Euro - "Kauftipp" für JEALOUS 10.0 EA in MOUNTAINBIKE 03/20

Das JEALOUS präsentiert sich als buchstäblich knallhartes Sportgerät. Es ist bocksteif, zackig im Antritt und pfeilschnell. Die Ausstattung lässt fast keine Wünsche offen.

TESTBERICHT ALS PDF-DOKUMENT

"Testsieg" für JEALOUS 9.0 in WOMB 01/19

Bestellen, auspacken, aufsteigen und mit Vollgas durchstarten: Das JEALOUS 9.0 ist out of the box Race-ready und lässt sich leistungsstark bergauf wie bergab über die Strecken jagen. Versender-typisch ist die Ausstattung am Preis gemessen unschlagbar.

TESTBERICHT ALS PDF-DOKUMENT

Dauertest: JEALOUS 9.0 in Mountainbike 01/2019

Das JEALOUS ist ein messerscharfes, steifes Race-Hardtail, das auch auf Dauer Spaß macht. Obwohl der leichte Rahmen so wenig Futter auf den Rohren trägt, ist er stabil und verschleißfest. ...

TESTBERICHT ALS PDF-DOKUMENT

RADON JEALOUS 9.0 im "Mountainbike" Dauertest

Schon als RADON das 29“-Carbon-Hardtail JEALOUS vor etwas über einem Jahr vorgestellt hat, war ich sofort Feuer und Flamme für dieses Geschoss. Ein Kohlefaserrahmen, der keine 1000g wiegt, der brutal steif ist und über eine durch und durch rennsportliche Geometrie verfügt

TESTBERICHT ALS PDF-DOKUMENT

"Überragend" für JEALOUS LTD in "Mountainbike 09/2017"

Mit dem JEALOUS etabliert sich RADON im Reigen der ganz Großen. Der Rahmen ist feinster Machart, sehr leicht und unglaublich steif. Logo, dass in Sachen Vortrieb der Berg brennt!

TESTBERICHT LESEN

RADON JEALOUS 10.0 SL im MTB-News Test

Mitte des letzten Jahres stellte die deutsche Bikeschmiede RADON das neue Race-Hardtail JEALOUS vor. Kurz darauf vermeldete Altmeister Ralph Näf, dass sein Team auf diesem Gefährt im Weltcup unterwegs sein wird. Und als dann in den Medien durchsickerte, dass sich das federleichte Bike auch noch genial fahren sollte, war für uns klar, dass wir dieses Rad testen müssen. Wird die Konkurrenz bei dieser Rennmaschine tatsächlich “jealous”?

JEALOUS 10.0 SL im großen Test bei "bikeboard.at"

Diesmal wurde mir das neue Flaggschiff der Firma Radon, das Jealous, angetragen, um es zwei Monate lang über Stock und Stein zu prügeln. Nach Durchsicht der acht verfügbaren Modelle (Preisbereich: € 1.999 – 6.499,-, wobei einige Varianten schon jetzt deutlich reduziert sind) auf Radons Homepage war mein Favorit rasch gefunden: Das 10.0 SL, wohlfeil um 4.999 Euro.

Testbericht lesen

"world of mtb Best of 2017" für RADON JEALOUS 10.0

Das JEALOUS beerbt das BLACK SIN – der Namenswechsel kommt nicht von ungefähr. Mit minimalem Gewicht und zahlreichen Detaillösungen möchte man eifersüchtige Blicke ernten.

TESTBERICHT LESEN

"Design & Innovation Award 2017" für JEALOUS 10.0 SL

"Die Cross-Country-Strecken dieser Welt werden von Jahr zu Jahr härter. Im Wettkampf werden Mensch und Maschine bis ans Maximum beansprucht. Mit dem Jealous hat Radon ein Rad geschaffen, das nicht nur auf den roughesten Tracks brilliert, sondern auch jeden Hobbysportler zu neuen Höchstleistungen pusht. ..."

"SUPER" für Radon JEALOUS 9.0 SL in "BIKE 01/2017"

Frisch aus dem Ei gepellt macht Radons neues Hardtail gleich mal Radau im BIKE-Testlabor.

Testbericht lesen

Rahmen

Schön und clean kommt der frisch designte JEALOUS 1x Rahmen für die Saison 2022 daher. Die Bremsleitung am Hinterbau ist intern verlegt, sodass die Rahmensilhouette durch nichts gestört wird. Positiver Nebeneffekt davon ist, dass auf der Antriebsseite keine Öffnungen am Rahmen mehr vorhanden sind, was den Stealth-Look des JEALOUS unterstreicht. Geblieben ist das niedrige Rahmengewicht von ca. 950 Gramm und die Worldcup-erprobte Geometrie, die uns schon mehrere Podiumsplatzierungen beschert hat. Auch ein Weltmeistertitel wurde auf dem JEALOUS schon errungen.

Ausstattung

*Die Angabe bezieht sich auf die kleinste Rahmengröße; gewogen ohne Pedale.
**Vertragslaufzeit 60 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 4,8% gebunden für die gesamte Laufzeit. Der effektive Jahreszins beträgt 4,9%. Versandkosten sind im Finanzierungsbeispiel nicht enthalten. Vertragspartner ist die TARGOBANK AG & Co. KGaA. Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung.

Mit Hilfe unserer Grafik wollen wir Dir eine Empfehlung bei der Suche nach Deiner richtigen Rahmengröße geben. Neben Schrittlänge sowie Körpergröße spielt natürlich auch Dein persönlicher Fahrstil, Einsatzbereich sowie Vorliebe eine große Rolle. Wenn Du mit Deinen Angaben im Grenzbereich liegen solltest, kannst Du zwischen zwei Rahmenhöhen wählen: die kleinere Rahmengröße ist agiler/wendiger/verspielter, die nächstgrößere Rahmenhöhe laufruhiger/spurtreuer und hat im Uphill die Nase vorn.

Bike-Kategorie 3: TOUR / CROSS COUNTRY

Für alle XC-Fans, die häufig abseits von befestigten Wegen unterwegs sind und keine Wurzeln, Steine oder kleinere Absätze scheuen, empfehlen sich unsere Modelle aus der Kategorie „Tour / Cross Country“.

Mehr erfahren

Online bestellt. Lokal geliefert.

Service in deiner Nähe.
Service-Partner finden Testcenter finden