Calculate frame size


Your crotch height corresponds to the frame size
- inch ( - cm )
NEW
Save
Save

The top class of the JEALOUS series makes cross-country racing an experience. With the JEALOUS 10.0 EA you get the 950g light and at the same time stiff JEALOUS Carbon Superlight frame as standard - maximum propulsion is guaranteed here. The carbon frame cuts a fine figure with its clean and striking design and offers several highlights with internally routed cables, Boost axle size and preparation for a vario post. The equipment of the JEALOUS 10.0 EA is second to none. The Fox 32 Float Factory suspension fork not only has the noble Kashima coating on board, but also the FIT4 shock cartridge - in combination with the Push-to-Lock remote lever, you have one of the best front setups on the market. The Newmen Advanced SL X.A.30 wheels with carbon rims in a width of 30 mm and a specific rim design are also unbeatable. The Schwalbe Racing Ray and Racing Ralph tires with a width of 2.25" are puncture-proof and significantly reduce rolling resistance thanks to a sophisticated tread pattern, without having to compromise on grip. The Magura MT8 SL brake does its part to ensure that the bike comes to a precise stop and does not overshoot the target. Finely controllable and powerful when required, Magura's flagship never lets its guard down and performs like a masterpiece. The SRAM shifting system with large 10-52 cassette belongs to the high-end XX1 Eagle AXS series and is not only visually stunning - the dream of every racer convinces with best shifting performance, low weight and high durability. The Newmen cockpit with the ultra-light Advanced SL Carbon 318.0 handlebar rounds off the package. There are no more excuses with this equipment package. The JEALOUS 10.0 EA is pure racing!

Highlights

Fox 32 Float Factory Step-Cast, FIT4 3-Pos. fork mit Push-to-lock remote

SRAM XX1 AXS 1x12 groupset

Magura MT8 SL brakes

Newmen Advanced SL X.A.30 Carbon wheelset

NOTE "SEHR GUT" FÜR DAS JEALOUS 10.0 IN MOUNTAINBIKE 07/21

Mit dem schon 2016 vorgestellten JEALOUS hat der Bonner Versender ein rasiges Race-Hartail im (Online-) Programm, das in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis wohl unschlagbar ist. So gibt es Parts aus Carbon, wohin das Auge auch blickt. Laufräder inklusive.

Full review

14 Hardtails ab 4000 Euro - "Kauftipp" für JEALOUS 10.0 EA in MOUNTAINBIKE 03/20

Das JEALOUS präsentiert sich als buchstäblich knallhartes Sportgerät. Es ist bocksteif, zackig im Antritt und pfeilschnell. Die Ausstattung lässt fast keine Wünsche offen.

TESTBERICHT ALS PDF-DOKUMENT

"Testsieg" für JEALOUS 9.0 in WOMB 01/19

Bestellen, auspacken, aufsteigen und mit Vollgas durchstarten: Das JEALOUS 9.0 ist out of the box Race-ready und lässt sich leistungsstark bergauf wie bergab über die Strecken jagen. Versender-typisch ist die Ausstattung am Preis gemessen unschlagbar.

TESTBERICHT ALS PDF-DOKUMENT

Dauertest: JEALOUS 9.0 in Mountainbike 01/2019

Das JEALOUS ist ein messerscharfes, steifes Race-Hardtail, das auch auf Dauer Spaß macht. Obwohl der leichte Rahmen so wenig Futter auf den Rohren trägt, ist er stabil und verschleißfest. ...

TESTBERICHT ALS PDF-DOKUMENT

RADON JEALOUS 9.0 im "Mountainbike" Dauertest

Schon als RADON das 29“-Carbon-Hardtail JEALOUS vor etwas über einem Jahr vorgestellt hat, war ich sofort Feuer und Flamme für dieses Geschoss. Ein Kohlefaserrahmen, der keine 1000g wiegt, der brutal steif ist und über eine durch und durch rennsportliche Geometrie verfügt

TESTBERICHT ALS PDF-DOKUMENT

"Überragend" für JEALOUS LTD in "Mountainbike 09/2017"

Mit dem JEALOUS etabliert sich RADON im Reigen der ganz Großen. Der Rahmen ist feinster Machart, sehr leicht und unglaublich steif. Logo, dass in Sachen Vortrieb der Berg brennt!

TESTBERICHT LESEN

RADON JEALOUS 10.0 SL im MTB-News Test

Mitte des letzten Jahres stellte die deutsche Bikeschmiede RADON das neue Race-Hardtail JEALOUS vor. Kurz darauf vermeldete Altmeister Ralph Näf, dass sein Team auf diesem Gefährt im Weltcup unterwegs sein wird. Und als dann in den Medien durchsickerte, dass sich das federleichte Bike auch noch genial fahren sollte, war für uns klar, dass wir dieses Rad testen müssen. Wird die Konkurrenz bei dieser Rennmaschine tatsächlich “jealous”?

JEALOUS 10.0 SL im großen Test bei "bikeboard.at"

Diesmal wurde mir das neue Flaggschiff der Firma Radon, das Jealous, angetragen, um es zwei Monate lang über Stock und Stein zu prügeln. Nach Durchsicht der acht verfügbaren Modelle (Preisbereich: € 1.999 – 6.499,-, wobei einige Varianten schon jetzt deutlich reduziert sind) auf Radons Homepage war mein Favorit rasch gefunden: Das 10.0 SL, wohlfeil um 4.999 Euro.

Testbericht lesen

"world of mtb Best of 2017" für RADON JEALOUS 10.0

Das JEALOUS beerbt das BLACK SIN – der Namenswechsel kommt nicht von ungefähr. Mit minimalem Gewicht und zahlreichen Detaillösungen möchte man eifersüchtige Blicke ernten.

TESTBERICHT LESEN

"Design & Innovation Award 2017" for JEALOUS 10.0 SL

"As a discipline, cross-country is getting tougher and tougher, with rider and machine pushed to their limits on the race circuits. In a successful bid to counter the growing challenge, Radon have created an XC bike to excel over rocks and roots, giving a valiant push to transform regular riders into potential podium placers. ..."

"SUPER" für Radon JEALOUS 9.0 SL in "BIKE 01/2017"

Frisch aus dem Ei gepellt macht Radons neues Hardtail gleich mal Radau im BIKE-Testlabor.

Testbericht lesen

Frame

There is no cleaner look and higher stiffness than with the JEALOUS carbon frames. The special carbon fibres used make the JEALOUS frame not only stiff and therefore extremely progressive, but also comfortable. With its clean and striking design, the carbon frame not only cuts a fine figure, it is also designed to withstand loads. The brake lines and shift cables are routed internally to protect them from dirt. This also makes openings on the drive side of the frame a thing of the past. Stiffness is provided by the large tube cross-sections of the frame and the Boost standard at the rear additionally supports the stiffness. The frame weight of 950g and the World Cup-tested geometry form a perfect package that makes podium finishes child's play.

 

 

Specifications

Weight refers to the smallest frame size (without pedals)
**Contract period of 60 months (other periods possible); annual borrowing rate 4,8%, fixed for the whole contract period. The effective rate is 4,9%. Shipping costs are not included in this financing example. Contracting party is the TARGOBANK AG & Co. KGaA. Please also note further details about financing.

Mit Hilfe unserer Grafik wollen wir Dir eine Empfehlung bei der Suche nach Deiner richtigen Rahmengröße geben. Neben Schrittlänge sowie Körpergröße spielt natürlich auch Dein persönlicher Fahrstil, Einsatzbereich sowie Vorliebe eine große Rolle. Wenn Du mit Deinen Angaben im Grenzbereich liegen solltest, kannst Du zwischen zwei Rahmenhöhen wählen: die kleinere Rahmengröße ist agiler/wendiger/verspielter, die nächstgrößere Rahmenhöhe laufruhiger/spurtreuer und hat im Uphill die Nase vorn.

Bike-Kategorie 3: TOUR / CROSS COUNTRY

For all XC fans who frequently ride on unpaved surfaces and aren’t afraid of roots, stones or small drops, we recommend our models from the “Tour/Cross Country” category.

more information

Global shipping. Local service.

Service-Partner Testcenter