Rahmengrösse berechnen


Die eingegebene Schritthöhe entspricht einer Rahmengröße von
- Zoll ( - cm )
NEW
Spare
Spare

➦ SENKUNG DER MEHRWERTSTEUER VON 19 AUF 16 PROZENT. MEHR ERFAHREN

Im Frühjahr sein Debüt gefeiert, avanciert das SWOOP 10.0 bereits jetzt zum Klassiker. Mit einer Traumausstattung starten wir auch in dieser Saison voll durch und setzen weiterhin die Benchmark in diesem Segment. Die Fox 38 Performance Elite mit der fein justierbaren FIT GRIP2 Kartusche lässt alle Enduro-Piloten und Freeride-Cracks aufhorchen: mit getrennter High-Speed und Low-Speed Druckstufe kannst Du das perfekte Setup für jeden Einsatzbereich einstellen. Die komplett neu designte Gabelbrücke sowie Tauchrohreinheit sieht nicht nur stylisch aus, auch wurde hier in langer Entwicklungsarbeit das Optimum aus Steifigkeit und Gewicht erzielt. Mit dem Fox Float X2 Performance mit 2-pos. Hebel für die Low-Speed-Druckstufe ist das Fahrwerk am Heck bestens für die härtesten und steilsten Lines bestens gewappnet und schluckt selbst gröbste Schläge spielend einfach weg. Der leichte und robuste DT SWISS EX1700 mit breiter 30mm Maulweite beherbergt die legendäre Maxxis Reifenkombination, bestehend aus den griffigen Minnion DHF & DHR II - natürlich in der hochwertigen Maxxterra EXO+ Ausführung. Mit der knackigen Shimano 1x12 Schaltung aus der SLX und XT Familie hast Du zusammen mit der breitbandigen 10-51er Kassette zu jeder Zeit die perfekte Übersetzung parat. Falls Du es bergab mal wieder zu heftig krachen lässt, kannst Du Dich auf die schnell verstellbare SDG Tellis Variostütze sowie den bissigen und ergonomisch perfekt konstruierten XT BR-M8120 verlassen: mit 4-Kolben und 203mm großen RT-86 Ice-Tech Scheiben vorne und hinten gehören Verbremser der Vergangenheit an. Mit dem SWOOP 10.0 war die nächste Bestzeit noch nie in so greifbarer Nähe!

Highlights

Fox 38 Performance Elite FIT GRIP 2 Federgabel

Fox Float X2 Performance 2-pos. Dämpfer

Shimano XT BR-M8120 Bremsen

DT Swiss EX1700 Spline 29 Laufradsatz

Rahmen

"Alles neu" war das Motto für das SWOOP in der Carbonvariante. Design, Kinematik, Dämpferanlenkung - kein Stein ist auf dem altem geblieben. Trotz aller Renovierungswünsche wollten wir die DNA des beliebten SWOOP dennoch in Teilen beibehalten - progressive Geometrie, 29" Laufräder, Möglichkeit der Geometrieverstellung, 170mm Federweg, hier wurden keine Kompromisse eingegangen. Die Kinematik des SWOOP ist progressiv ausgelegt, auch Coil Dämpfer passen gut zur Charakteristik des Bikes. Für eine hohe Wendigkeit konnten wir die Kettenstreben mit 438mm kurz halten, trotz des langen Radstands und der flachen Winkel sind enge Kurven kein Hindernis. Anstatt eines Flip Chips für die Geometrieanpassung haben wir den Steuersatz verstellbar gestaltet, so sind die Schalen mit Winkeln versehen und können getauscht werden, um den Steuerwinkel um 1,5° Grad zu variieren.

SWOOP 10.0 HD im ersten TEST: Neues Carbon-Enduro mit Freeride-Genen @mtb-news 05/20

Mit dem neuen RADON SWOOP ist dem Direktversender wieder ein guter Wurf gelungen. Das schicke Carbon-Enduro orientiert sich jetzt noch mehr in Richtung Abfahrt und kann mit einem feinfühligen Ansprechverhalten und jeder Menge Laufruhe auftrumpfen. Auch den Weg zum Gipfel muss man mit dem Carbon-SWOOP nicht fürchten – ein echter Kletter-Spezialist ist das Enduro-Bike allerdings nicht.

TESTBERICHT ALS PDF-DOKUMENT

 

 

Ausstattung

*Die Angabe bezieht sich auf die kleinste Rahmengröße; gewogen ohne Pedale.
**Vertragslaufzeit 60 Monate (ggf. andere Laufzeiten möglich); Sollzinssatz (jährl.) 4,8% gebunden für die gesamte Laufzeit. Der effektive Jahreszins beträgt 4,9%. Versandkosten sind im Finanzierungsbeispiel nicht enthalten. Vertragspartner ist die TARGOBANK AG & Co. KGaA. Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Hinweise zur Finanzierung.

Mit Hilfe unserer Grafik wollen wir Dir eine Empfehlung bei der Suche nach Deiner richtigen Rahmengröße geben. Neben Schrittlänge sowie Körpergröße spielt natürlich auch Dein persönlicher Fahrstil, Einsatzbereich sowie Vorliebe eine große Rolle. Wenn Du mit Deinen Angaben im Grenzbereich liegen solltest, kannst Du zwischen zwei Rahmenhöhen wählen: die kleinere Rahmengröße ist agiler/wendiger/verspielter, die nächstgrößere Rahmenhöhe laufruhiger/spurtreuer und hat im Uphill die Nase vorn.

Bike-Kategorie: 5 Freeride

Bikeparkbesuche, knackige Trails und Jumplines sind genau Dein Ding? Unsere Modelle aus der Kategorie „Freeride“ sind sehr vielseitig einsetzbar und eignen sich für ambitionierte Racer.

Mehr erfahren

Online bestellt. Lokal geliefert.

Service in deiner Nähe.
Service-Partner finden Testcenter finden