back

Racing news

Brandau siegt bei der Schönbuch-Trophy

28.04.2015

Die Schönbuch Trophy, die in der Heimatregion und in dem Trainingsgebiet von Elisabeth Brandau stattfand, bewegte die Marathonspezialistin, 5 Wochen nach der Geburt ihres Sohnes Maximilian, wieder an den Start zu gehen um zu siegen.

Das Teilnehmerlimit wurde schnell mit 700 MTB Fahrern auf den 46km und 23km langen Wettbewerben erreicht, darunter auch 8 Fahrer des Radon-EBE-Racing Teams. Elisabeth Brandau siegte in der Damen Wertung. Sie war selbst ein wenig überrascht und somit sehr zufrieden. Ein Leistungstest im Vorfeld und eine Trainingsfahrt auf der Runde hat die Fahrerin vorbereitet. Während der ersten Runde konnte die Teamchefin mit einem ihrer Teamkollegen in einer Gruppe mithalten, bis sie einen Vorderraddefekt erlitt, denn sie kurz vor der ersten Herrenberger Ortsdurchfahrt selbst verschuldete. Die 2te Runde kämpfte sie alleine gegen den Wind. Verlor zwar ein wenig Zeit und brachte weniger Leistung auf die Kurbel, dennoch konnte sie sich den Sieg sichern.

Julian Knapp fuhr als erster Teamfahrer über den Zielstrich und es folgten Sebastian Schnell, Jonas Ruf, Marco Apel, Patrick Wyrwiak, Peter Inkoferer und Helmut Ragg noch hinterher. Eine super Siegerehrung, leckeren selbstgemachten Team-Apfelkuchen rundeten das wirklich tolle Event ab!

Währenddessen bereitete sich Mirjam Kuhn auf ihr erstes Bundesligarennen in Wombach vor. Mit dem Cross-Country Sprint – den sie als Vorbelastung nahm und dem dazugehörigen XCO Rennen am darauffolgenden Tag ist das Wochenende verplant. Im Elite Feld wurde sie als Juniorin im Sprint 12te. Schon am Sonntag im Crosscountry Rennen fuhr sie dem Treppchen nahe. Nach dem Mirjam in den ersten 2 Runden a 3,9km auf dem 5ten Platz fuhr konnte Sie sich gegen Ende nochmals steigern und fuhr auf den 4ten Platz vor. Die Rennzeit von ca. 1,10 h bei diesem schönem Wetter gingen sehr schnell rum, schneller als sie dachte, kommentierte Mirjam.

Martin Kayser und Andreas Liermann starteten am Sonntag beim Kemptener Auto Brosch Bike Marathon über 79km. Dies wurde der erste Wettkampf nach einem harten Trainingslager auf Mallorca. Nun ist erstmals Erholung hier angesagt. Das langfristige Ziel ist die Salzkammergut-Trophy Ultra-Langdistanz 2015 und noch einiges mehr! 

Categories

Racing news , Radon EBE-Racing Team , News

back